Blasé DeBris - The Gauze 22

Blasé DeBris – The Gauze

VÖ: 24.8.2018

Magst Du klassischen, feisten Rock? Also ich jedenfalls überhaupt nicht. Und dennoch bin ich an diesen Aufnahmen irgendwie regelrecht hängengeblieben.

Die Tage hatte ich Zeit, vorab in das kommende Album der Band Blasé DeBris reinzuhören. The Gauze erscheint am 24. August als Stream, auf CD und (später) auch als Vinyl-Version.
Blasé DeBris spielen eine ungewöhnliche Mischung aus klassischen Metal,Punk und 70er Jahre-Rock, komplettiert durch Bläsereinsatz und Keyboards. Reden wir nicht lange drum herum, oft kommt mir diese Art der Musik nicht unter die Finger, aber Abwechslung tut ja auch Mal gut.

So wie ich das verstehe, sind Blasé DeBris bereits seit einigen Jährchen am Start, und früher eher Horror-Punk-mäßig unterwegs. In den letzten Jahren haben sie aber ihren Sound und ihr Image sukzessive verändert, so dass ich mich zuerst gefragt habe, ob es sich nicht um eine zufällige Namensgleichheit handelt. Es handelt sich aber tatsächlich um die gleiche Band, die 2006 ihr erstes Album mit deftigen Misfits-Einschlag einspielte. Aber zurück zu aktuellen/kommenden Album, dass dann doch anders klingt.

Was die 12 Songs so interessant macht, ist das Talent und Gespür für eingängige Rhythmen, Melodien & catchy Refrains. Die Jungs beherrschen ihre Instrumente und sorgen für viel Abwechslung, ohne dass das ganze in ein beliebiges Chaos ausartet. Track 8 Angels of Eights ist dann doch ein wenig zu viel klassischer Hardrock/Metal für meinen Geschmack. Beim zehnten Song Night Owl dagegen klappt diese Mischung vorzüglich!

In den Momenten, in denen die Bläsersektion zum Einsatz kommt, erinnert das Ganze (v.a. gesanglich) ein wenig an die Mighty Mighty Bosstones,  hätten diese ganz tief in die Metal/Rock-Mottenkiste gegriffen –total kitschig, aber auch irgendwie gut!
Kleine Anmerkung: die Vinyl-Version kommt wohl später heraus, irgendwann im Laufe des Jahres. Sie wird aber als zusätzlichen Kaufanreiz zwei exklusive Bonus-Songs enthalten.

Weitere Beiträge
Blasé DeBris - The Gauze 26
Ein Standpunkt außerhalb des Empires