Spiritual Cramp – Police State EP 22

Spiritual Cramp – Police State EP

Beim Namen der EP (Police State) und dem Herkunftsort der Band Spiritual Cramp dachte ich spontan an langweiligen Ufta-Ufta-Street-Punk. Is‘ aber nicht so.

Die nach einem Christian Death Song benannte Band spielt auch, aber eben nicht ausschließlich Clash-mäßigen 77er Punk. Das ist etwa beim ersten Song noch so, im zweiten geht es schon anders, dublastig, zu. Und auch die beiden anderen Aufnahmen zeigen, dass die sechsköpfige Formation so einiges an Einflüssen zu einer eigenen PostPunk-Irgendwas-Mischung verarbeiten kann.

I’m always walking into rooms full of people.
I’m always wondering if they see what I see.
I always wonder if they know what I’m thinking
I Feed Bad Bein‘ Me.

I want to come on like an earthquake.
Instead I come on like a headache.
Its not something I want everyone to see.
I Feel Bad Bein Me‘.

Scheinen in Kalifornien auch recht erfolgreich zu sein und haben bereits Auftritte mit etwa American Nightmare, Turnstile, The Story So Far oder Pissed Jeans absolviert. Mein persönlicher Favorit und Anspieltipp ist Song „numero tre“: ‚I Feel Bad Bein‘ Me‘.

Weitere Beiträge
Spiritual Cramp – Police State EP 26
In und außerhalb des Empires