The New Breed

Problem Dog – Old News EP

Ob das Quartett aus dem kalifornischen Modesto bzw. Oakdale auf den Hund gekommen ist und sich nach einer Episode der Kult-Serie Breaking Bad Problem Dog genannt hat, konnte ich bislang nicht in Erfahrung bringen. Die Crux an der ganzen Sache ist aber auch eine andere: ich bin kein Fan von Breaking Bad (habe nur vor Jahren die ersten fünf Folgen gesehen) und musste zur Sicherheit halber googeln, was es mit dem Haustier auf sich hat.Problem Dog BandlogoWeitaus leichter ist es für mich zu...

Royal Headache – High (2015) | Don’t call them ’soul punk’….

Bereits im August veröffentlichten Royal Headache ihr zweites Album 'High', welches aber erst jetzt den Weg hierher findet – das ist dann versprochen auch das letzte Review für dieses Jahr.Kurzum, Royal Headache erfinden das Rad nicht neu, sind aber wie nur wenige Bands in der Lage, aus altbekannten Zutaten ein schmackhaftes Gericht zu zaubern. Ihr 2011er Debütalbum war noch einen ganzen Ticken ungeschliffener und mit ganz viel snottiger Attitüde versehen. Royal Headache haben diesen gewisse...

Quieter – Won’t Call Back EP (2015) & Fall Semester // Best Friends, Better Halves

Sperrig und leicht schleppend kommt 'Stuck' auf 'Won't Call Back' von Quieter aus Seattle auf den unvorbereiteten Hörer daher – statt Grunge, Arty-farty-Punk oder knallharten Mosh spielt das junge Quartett eine schöne Mischung aus lauten und leisen, wütend und melancholischen Passagen, wie er in den 90er Jahren als Midwest-Emo durchging.Wahrscheinlich ist es ein wenig unangemessen hier gleich eine Genre-Größe wie Sunny Day Real Estate anzubringen, per se gibt so ein Vergleich aber zumindest ...

Losing Sleep – Fear Of Missing Out LP

Verdammt, ich hab' nen Ohrwurm, den ich so schnell nicht wieder los kriege. Schuld sind Losing Sleep mit ihrem Teaser vom kommenden Album 'Fear of Missing Out, das kurz nach dem Jahreswechsel am 15.Januar 2016 erscheinen wird. Ihr Song ' People In Glass Houses Sink Ships' (Juhu, da sind wieder die ellenlangen Emo-Titel) schafft es so noch ganz knapp in meine persönliche Song-des-Jahres-2015-Liste!Keine Ahnung, ob mich die Band über die gesamte Albumlänge unterhalten wird können (wir arbeiten...

Kill Valmer: BADABOOM! Review und Hörprobe

BADABOOM! ist das Debütalbum von Kill Valmer, die feucht-fröhlichen gute Laune Punkrock spielen, aber aus der deutschen Spießerhauptstadt Stuttgart kommen. Recht unbeschwert gehen sie zu Werke und zeigen, dass in der Schwabenmetrole nicht nur verkopfte und querulante Personen heimisch sind....

Constant Insult – Self Titled 12“ EP

Das ist hier so etwas wie das Debüt, zumindest das erste Lebenszeichen der Band aus Minneapolis, das auch auf Vinyl erscheint. Davor veröffentlichten Constant Insult eine Demo-Tape in ganz klassischer Manier auf Kassette.Das Debüt des Quartetts (drei Herren und eine Dame) ist auf Let's Pretend Records erschienen, so wie auch das Album von Chucky Waggs, das ich euch kürzlich vorgestellt habe. Musikalisch haben wir es aber hier mit einer anderen Baustelle zu tun: es gibt klassischen Punk Rock ...

Wimps Suitcase Album (Kill Rock Stars, 2015)

In der Kategorie mutigstes Frontmann/-Bandfoto spielt das aus Seattle stammende Trio namens Wimps mit Sicherheit mit, aber ihr neuestes Machwerk Suitcase weiß ebenfalls auf seltsame Art und Weise Akzente zu setzen. Die Band spielt bewundernswert monoton – Trägheit, Faulenzertum und Zynismus werden stringent und charmant umgesetzt, so dass es eine Art wahre Freude ist, ihnen bei der musikalischen Umsetzung dieses ach-so bekannten Lebensgefühls zuzuhören. "Sit around on the couch / Lay around on...

Chucky Waggs – Low Road Ramble LP Review

In einem Review zu Low Road Ramble, dem zweiten Album des Americana-One-man-band-Künstlers Chucky Waggs heißt es sinngemäß, die Musik eigne sich prima, um im Sommer auf der Veranda Whiskey und Limonade trinkend zu sitzen. Eine Südstaaten-Veranda am Besten, die ich hier in Deutschland nicht habe, aber dank der globalen Erwärmung kommen beim Thema Sommer auch noch im Dezember entsprechende Gefühle auf- zumindest wenn man Limonade zur Hand hat und die Musik von Chucky Waggs auflegt.Nach dem ers...

Shunkan – The Pink Noise (2015)

Die letzten Tage über habe ich das ein oder andere Mal in 'The Pink Noise' der neuseeländischen Band Shunkan reingehört. Die Band kommt aus Neuseeland und nicht wie der Name nahelegen würde, aus Japan oder Fernost. Zu hören gibt es gitarrenlastigen Indie-Pop mit weiblichem Gesang und einer punkigen, Lo-fi-igen Note.Shunkan bedeutet in der japanischen Sprache 'Moment, in einem Augenblick' wie die 21-jährige Sängerin Marina Sakimoto in einem Interview verriet: I've struggled with being presen...

Buzz Rodeo – Sports Review und Stream

Eine Medaille haben sich potenzielle Käufer des ersten Buzz Rodeo-Albums namens Sports nicht nur per se verdient, sondern sie bekommen diese besondere Auszeichnung sprichwörtlich auf dem Platten- respektive Präsentierteller serviert. Aber auch musikalisch wissen Buzz Rodeo sportliche Akzente zu setzen – ob es zu mehr als einer lobenswerten Erwähnung in Form einer Teilnehmerurkunde gereicht hat, verrate ich in den nachfolgenden Zeilen.Auf dem Debüt der drei Herren aus der Ländle-Hauptstadt tu...