Weitere Artikel

Swiss Revolution Summer : Deadverse – Musth Review

Wenn ich das richtig verstehe, wird in den Release-Infos zum aktuellen Album von Deadverse angedeutet, dass 'Musth' das letzte Album der Schweizer sein könnte. Ohne mich, liebe Eidgenossen, ihr mögt zwar nicht in der EU sein, aber auch für euch gelten einige ungeschriebene, quasi grenzübergreifende Gesetze: eines davon besagt, dass ihr euch unmöglich auflösen könnt, bevor ich euch nicht mindestens einmal auf eure Live-Qualitäten hin überprüft habe!Das ist jetzt zugegeben nicht die Schuld des...

MARRÓN – Marrón (Take It Back Records, 2015)

Ohne Klischees, intelligent, eigenständig und durchdacht führen uns MARRÓN einmal mehr die Schattenseiten des bevölkerungsreichsten Bundesstaates der USA vor Augen. Aus Südkalifornien stammend, aber nicht so sonnig und ungetrübt wie viele andere Bands aus der Gegend, gibt es zur Abwechslung endlich einmal wieder intelligenten und motivierenden Hardcore zu hören, der weder Parolen, noch Moshparts, mehrstimmigen Gesang oder Gang-Vocals braucht, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.Die ...

Problem Dog – Old News EP

Ob das Quartett aus dem kalifornischen Modesto bzw. Oakdale auf den Hund gekommen ist und sich nach einer Episode der Kult-Serie Breaking Bad Problem Dog genannt hat, konnte ich bislang nicht in Erfahrung bringen. Die Crux an der ganzen Sache ist aber auch eine andere: ich bin kein Fan von Breaking Bad (habe nur vor Jahren die ersten fünf Folgen gesehen) und musste zur Sicherheit halber googeln, was es mit dem Haustier auf sich hat.Problem Dog BandlogoWeitaus leichter ist es für mich zu...

Royal Headache – High (2015) | Don’t call them ’soul punk’….

Bereits im August veröffentlichten Royal Headache ihr zweites Album 'High', welches aber erst jetzt den Weg hierher findet – das ist dann versprochen auch das letzte Review für dieses Jahr.Kurzum, Royal Headache erfinden das Rad nicht neu, sind aber wie nur wenige Bands in der Lage, aus altbekannten Zutaten ein schmackhaftes Gericht zu zaubern. Ihr 2011er Debütalbum war noch einen ganzen Ticken ungeschliffener und mit ganz viel snottiger Attitüde versehen. Royal Headache haben diesen gewisse...

Quieter – Won’t Call Back EP (2015) & Fall Semester // Best Friends, Better Halves

Sperrig und leicht schleppend kommt 'Stuck' auf 'Won't Call Back' von Quieter aus Seattle auf den unvorbereiteten Hörer daher – statt Grunge, Arty-farty-Punk oder knallharten Mosh spielt das junge Quartett eine schöne Mischung aus lauten und leisen, wütend und melancholischen Passagen, wie er in den 90er Jahren als Midwest-Emo durchging.Wahrscheinlich ist es ein wenig unangemessen hier gleich eine Genre-Größe wie Sunny Day Real Estate anzubringen, per se gibt so ein Vergleich aber zumindest ...

Losing Sleep – Fear Of Missing Out LP

Verdammt, ich hab' nen Ohrwurm, den ich so schnell nicht wieder los kriege. Schuld sind Losing Sleep mit ihrem Teaser vom kommenden Album 'Fear of Missing Out, das kurz nach dem Jahreswechsel am 15.Januar 2016 erscheinen wird. Ihr Song ' People In Glass Houses Sink Ships' (Juhu, da sind wieder die ellenlangen Emo-Titel) schafft es so noch ganz knapp in meine persönliche Song-des-Jahres-2015-Liste!Keine Ahnung, ob mich die Band über die gesamte Albumlänge unterhalten wird können (wir arbeiten...

Gathering Ground – Figure it Out EP

Alle, die ich Mitte der 90er Jahre mochte, mochten auch Gathering Ground und ihre einzige Veröffentlichung namens Figure It Out. Die 7' habe ich damals auf dem Plattenspieler meiner Eltern rauf und runtergespielt und auf unzählige Mixtapes gebannt, die ich aufnahm, um die Schule zu überleben. Mindestens einer der beiden Songs ('Tumble' oder 'Bluegreygreen') fand sich auf Zusammenstellungen, die ich für Freunde und Bekannte aufnahm, die mich baten, ihnen eine Punk, Hardcore oder Emo-Kassette aufz...

Kill Valmer: BADABOOM! Review und Hörprobe

BADABOOM! ist das Debütalbum von Kill Valmer, die feucht-fröhlichen gute Laune Punkrock spielen, aber aus der deutschen Spießerhauptstadt Stuttgart kommen. Recht unbeschwert gehen sie zu Werke und zeigen, dass in der Schwabenmetrole nicht nur verkopfte und querulante Personen heimisch sind....

Constant Insult – Self Titled 12“ EP

Das ist hier so etwas wie das Debüt, zumindest das erste Lebenszeichen der Band aus Minneapolis, das auch auf Vinyl erscheint. Davor veröffentlichten Constant Insult eine Demo-Tape in ganz klassischer Manier auf Kassette.Das Debüt des Quartetts (drei Herren und eine Dame) ist auf Let's Pretend Records erschienen, so wie auch das Album von Chucky Waggs, das ich euch kürzlich vorgestellt habe. Musikalisch haben wir es aber hier mit einer anderen Baustelle zu tun: es gibt klassischen Punk Rock ...

Wimps Suitcase Album (Kill Rock Stars, 2015)

In der Kategorie mutigstes Frontmann/-Bandfoto spielt das aus Seattle stammende Trio namens Wimps mit Sicherheit mit, aber ihr neuestes Machwerk Suitcase weiß ebenfalls auf seltsame Art und Weise Akzente zu setzen. Die Band spielt bewundernswert monoton – Trägheit, Faulenzertum und Zynismus werden stringent und charmant umgesetzt, so dass es eine Art wahre Freude ist, ihnen bei der musikalischen Umsetzung dieses ach-so bekannten Lebensgefühls zuzuhören. "Sit around on the couch / Lay around on...